Hervorgehoben

Maraton gegen Parkinson! Ein Gedanken versuch.

Erst SCHRECK, dann was nun??PARKINSON !!! Ich wollte meinen Mitarbeitern klarmachen, dass ich fitt bin und das Büro leiten kann. Voller Leistungsfähig sein werde und zu Ihnen stehen. Worte, sind das Eine, aber Taten bzw. Beweise das andere. Bei der nächsten Besprechung klärte ich meine Mitarbeiter über meine Parkinsonerkrankung auf, verkündete aber auch, ich werde…

Hervorgehoben

Wortkalenderblatt Oktober

Diogenes und die Zeit der Lese  Die Stadt erwacht aus ihrem kurzen Schlaf und blinzet mich an. Es ist die Zeit, wo man noch das Klicken der Fußgängerampeln laut hört.  Mein Hund zerrt und will partout nicht an der mitten auf der Fahrbahn liegenden weggeworfenen medizinischen Maske vorbei, ohne ihr – im Gegensatz zum einstigen…

Hervorgehoben

Wortkalenderblatt September

Kater Murr, sein Kirschmus und die Zentaur. Vom Umgang mit dem Anderen Schon eine ganze Weile beobachte ich bei meiner allmorgendlichen Runde mit dem Hund einen großen grauen Kater. Er liegt majestätisch auf einer kleinen Bank vor einem alten Haus und räkelt sein dickes frischgelecktes Fell genüsslich in der wärmenden Spätsommersonne, umrahmt von den herrlichen…

Hervorgehoben

Land der 300 Seen

Märkische Heide, Märkischer Sand sind nicht zur Freude des MP. Dr. Ditmar Woitke. „Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt.wo die anderen erst einmal REDEN“. John F. Kennedy. „Ich will das die Wasserseite, also die dreihundert Seen, Flüsse, die Kanäle und Seitenarme der Flüsse besser Nutzbar für den Wassertourismus ausgebaut werden. Aber immer mit…

Hervorgehoben

Wortklenderblatt August 2021

Les Fleurs du Mal. Die Metamorphose der Schuld „Draußen kocht August und glutet“, heißt es bei Hermann Hesse. Aber ich trete nicht ein in seinen alten Park mit den „moosigen Verstecken“, sondern kehre zurück von meinem ausgedehnten Spaziergang durch die Feldflur. Viel ist schon abgeerntet, anderes harrt geduldig in der gleißenden Sonne. Mit einem Glas…

Hervorgehoben

Komm lieber Mai und mache

Komm lieber Mai und mache den Tiergarten und Grunewald wieder GRÜN! Die Rhododendron Blüte, im Frühjahr, im Berliner Tiergarten ist jede Reise aus nah und fern wert. Meine Gedanken, an das Aussehen des Tiergarten nach1946 /47, wurden wieder wach, als der „Baumpate“ Benn Wagin, durch eine seiner Aktionen versuchte, eine Eiche ca. 220 Jahre alt,…

Hervorgehoben

Herbert hat Geburtstag

    Der Tagesspiegel Am 23. Juli 2021 Berliner Gesellschaft     Geburtstage – Sonntag – Herbert Beltle, „Familienvater und ein steter guter Gastgeber für Menschen aus NAH und FERN. Zum Deinem Ehrentag Glück- und Segenswünsche Herbert, auch von mir. Sapere Aude. Herzlich Udo Lauer“ / Merlin-Presse-Berlin ALLE GUTEN DINGE SIND DREI !!!

Hervorgehoben

Dahlemer -Briefe!

Einen guten Tag, allen Leserinnen und Leser! besser noch, ALLEN Freunden in Nah und Fern. Im Anhang, sieht der geneigte Leser zwei Fotos, mit mindestens 10 Jahre Zeitunterschied. Das erste Foto habe ich im Hotel Paris, in der  Landesstadt Kaiping (China) gemacht.  Das Hotel Paris diente noch als Filmkulisse, für den Film, „Der LETZTE (chinesische)…

Hervorgehoben

Wortkalenderblatt Juli 2021

Estragon, Wladimir und der Winterkatalog.Langmut an Hundstagen Der Postbote klingelt ungeduldig an der Haustür und beschwert sich lautstark, während ich versuche, den Weg zu ihm zwischen meinem empört bellenden Hund und seinen Spielzeugen ohne Knochenbruch zu überstehen. „Schon wieder geht so ein Monstrum von Papier nicht in Ihren Briefkasten!“ Ich schaue ihm hinterher, wie er,…

Hervorgehoben

„Mein Freund der Baum..!“

„Mein Freund der BAUM, der Baum“, sang, in den 60 / 70 Jahren, Reinhard Mey als PROTESTSONG gegen die Baumfällaktion, in der Berliner Innenstadt, nach dem Mauerbau! Viele Menschen, Alt und Jung sagen mit. Gegen das Mantra, vom ADAC ins Leben gerufen: „Berlin wird eine Autogerechte Stadt!“ Es wurde über die Jahre dazu gelernt! Heute…

Hervorgehoben

Wortkalenderblatt Juni 2021

Also lautet der Beschluss… Vom Leben und anderen Lehrern „Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss. Nicht allein das ABC bringt den Menschen in die Höh´, nicht allein im Schreiben, Lesen übt sich ein vernünftig Wesen…“, so zitiert Wilhelm Busch den armen Lehrer Lämpel, der dank „Max und Moritz“ mitsamt seiner Meerschaumpfeife…

Hervorgehoben

Es geschah im Monat Mai!

Es geschah im Monat Mai…………! „…. komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün!“ So ein Kinderlied. Im Mai am 17.05.1821 wurde Sebastian Kneipp geboren. Er setzte einen Standard in den Wasseranwendungen und macht die Anwendungen LEHRBAR. Hydrotherapie. Vor 140 Jahren im Monat Mai stellte Werner von Siemens in Berlin die Weltneuheit: Eine elektrische…

Hervorgehoben

Wortkalender Mai 2021

Ich will meine Seele tauchen. Von der Liebe in den Zeiten der Corona Raschen Schritts geht die Akkordeonspielerin an mir vorbei. Der Kies unter ihren Schuhen knirscht leise, fast rhythmisch. Sie habe gleich den nächsten Termin, sagt sie. Die Dur- und Moll-Akkorde von Dimitri Schostakowitschs „Walzer Nr. 2“ hängen noch, so hätte es Christian Morgenstern gesagt, wie…

Hervorgehoben

Wortkalender April 2021

Diven küsst man nicht! „… Ja, Hagel und Regen und Sonne und Schneien und Wechsel von Trauer, von Lust und Bereuen“, so beschreibt Hermann Löns die Tage im April. Fürwahr, kein gefälliger Monat. Oft wild und ungezähmt, mit großem Auftritt und gnadenlos exzentrisch. Nicht umsonst soll der April in der Antike der Göttin Aphrodite geweiht…

Hervorgehoben

EIER – EIEREI – OSTEREIER!

…und wenn Dir oft auch bangt und graut,als sei die Höll` auf Erden,nur unverzagt auf Gott vertraut!Es muß doch Frühling werden Imanuel Geibel Ostergruß aus Höxter Bischof Anba Damian                               Brenkhausen, den 02.04.2021 Joh 11,25 Jesus sagte:  Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. Am höchsten Fest der Christenheit, Fest der…

Hervorgehoben

Sonntagmorgen ohne Sorgen.

Im Park vom Schloss SANSSOUSI Herzlichen Glückwunsch!! Herzlichen Glückwunsch!! Herzlichen Glückwunsch!! Wer? Wie? Wo? Was? Die Sendung mit der Maus wird, heute, am 07.03.2021 50 Jahre, JUNG! Seit 1989, auch ganz offiziell, in ganz Deutschland zu genießen. Mein persönlicher Liebling ist der blaue Elefant. Ach, ja, da kam dieser Tage ein Päckchen aus dem „Lieblichen…

Hervorgehoben

Leider nichts zu MECKERN!

Der Tag an dem der Wetterbericht am Morgen -5 Uhr- eine Frostwarnung für Berlin auf dem Handyschirm hatte. Im Briefkasten (9.00Uhr) war ein Brief mit der Nachricht zum Impfen. Auf der Busfahrt mit dem M 48 Bus, von der Drakestr. bis zur Haltestelle Zehlendorfer Eiche, bekam ich per Handy beide Impftermine. Der Herr am Telefon…

Hervorgehoben

Wortkalender März 2021

Du wirst mich in allen Zimmern suchen „Wolkenschatten fliehen über Felder,  Blau umdunstet stehen ferne Wälder. Kraniche, die hoch die Luft durchpflügen,  Kommen schreiend an in Wanderzügen. Lerchen steigen schon in lauten Schwärmen,  Überall ein erstes Frühlingslärmen…“ (Märztag, Detlev von Liliencron) Mit einem Mal höre ich ihren sehnsüchtigen Gesang. Wie aus fernen Tagen klingt es…

Hervorgehoben

Wortkalender Februar 2021

Die andere Hälfte. Von der Sehnsucht nach der Vollkommenheit Ich schaue in den nächtlichen Winterhimmel. Ein Vergnügen, dass ich gerade dank meines kleinen Hundewelpen nächtens „geboten“ bekomme. Mit der Sternenkarte in der Hand und durch das Streulicht hindurch versuche ich, dem wuseligen Wesen neben mir den Großen Hund am Firmament zu zeigen. Bei diesem –…

Hervorgehoben

Florida Eis, seit 1931 in Spandau

„Florida Eis“ schlägt eine „Eisige Brücke“, mit Sonnenschein, von Spandau nach Amerika. So wie „Florida Eis“, Eis aus Sonnenschein macht, so wird es eine NEU BRÜCKE von Berlin nach Amerika, im Frühjahr geben. Auch eine Brücke der ERINNERUNG und ANERKENNUNG.Seit Mitte Januar haben wir in Amerika den 46. Präsident, John Biden. Die Zahl 46 erinnert…

Hervorgehoben

Wortschlangen für 2021

So ein Kladderadatsch. Die deutsche Sprache bietet die wunderbare kompositorische Freiheit unheimlich viele Worte zu einem langen Ungetüm zu verknüpfen. Ausgerechnet Behörden machen, von dieser, wann immer es geht Gebrauch. ………………………………………………………………………………………………………………Das Sprachtechnologie-Unternehmen Tilde hat jetzt eine Liste der längsten zehn Worte erstellt, die eine Sprach-KI während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft übersetzt hat. Los geht’s:1. Hochgeschwindigkeitspräzisionsanpflanzungstechnologie (53 Buchstaben) 2. Hochgeschwindigkeitspräzisionsanpflanzungssysteme…

Hervorgehoben

Wortkalender Januar 2021

Die flammenfarbene Taube. Von den Inseln der morgigen TageSie flog auf. In den lichtblauen Himmel. Haben Sie noch den Moment im Sinn, als Sie an diesem Neujahrsmorgen das erste Mal das Fenster öffneten oder zumindest hinausblinzelten in den Tag? Bei mir flog vom Vogelhäuschen, das eigentlich viel zu klein ist für ihresgleichen, eine Taube erschrocken…

Hervorgehoben

Rückschau auf 2020

Zeichnungen auch aus dem Bremer WESER KURIER Die Aussenminister der WIEDERVEREINIGUNG VOR 30 JAHREN in Berlin. Alle Jahre wieder, von Nov. bis Dezember. Die gleichen Lieder und die gleichen Fragen.Besonders ab November die Frage: „Gibt es weiße Weihnachten?“ Die „Wetterweisen“ hatten Hochkonjunktur. Bis die Fachfrauen und Männer sagten: „Aller Voraussicht nach ….!“Dieses Jahr, die Fragen in fast aller…

Hervorgehoben

Der Laser in der MEDIZIN

Hemmnisse bei Innovationen   in der Sitzung Laser – die unterschätzte Gefahr DOG 2020 Web-meeting auf einer Tagung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz über Lasersicherheit kam ich nach dem Vortag von Bettina Hohberger mit ihr ins Gespräch, seit wann denn der Laser fester Bestandteil im Spektrum der Ophthalmologie sei. Da musste ich den alten Zausel hervorkehren,…

Hervorgehoben

Der 3. Oktober „Erinnerungen“ ein Linsenbericht

Meine Erinnerung an den 9. November 1989In Berlin habe ich von 1975 bis 1985 gelebt und bin anschließend für ein deutsches Bankinstitut in New York tätig gewesen. Die Entwicklungen in Ostdeutschland der letzten Wochen vor dem 9. November waren mir auch nicht besonders geläufig und letztlich auch völlig egal. Die US Medien verfolgten diese Entwicklungen…

Hervorgehoben

Wortkalender Oktober

Die Ladies, ein Earl und das blaue Klavier Draußen tanzen bunte Blätter in der Sonne. Ich lasse mich erschöpft fallen. Wie ein alter Freund schließt mich der ausgesessene weinrote Samt-Fauteuil in seine vertrauten Arme. Bestellen, ohne auf die abgegriffene Karte zu schauen. Die Worte an den benachbarten Tischen vermischen sich bald zu einer auslaufenden Welle…

Hervorgehoben

30 Jahre DEUTSCHLAND

30 Jahre ein Deutschland, 30 Jahre meine Friedensallee. (siehe unter www.merlin-presse.de)Aber in Berlin ist es wieder ruhig und friedlich geworden. Andreas Boelke hat wieder es geschafft. Berlin mit seinem Festival of Lights, RUHIG, FARBIG, VERZAUBERT und ROMANTISCH träumen zu lassen. Diese Träume leuchten bis zum 20.09. 2020. Flüchtlinge kamen über das Meer. Am 16. September…

Hervorgehoben

Ein anderer Reisebericht!

   Geschichte eines Reisekoffers aus dem Jahr ca. 1946/47   Diesen braunen Koffer, habe ich das erste Mal im Jahr 1950 bewust gesehen.Meine Mutter sagte, unser Vater hat den Koffer 1946, aus dem Krieg nach Bielefeld mit gebracht. 1950 bekam ich diesen Koffer zur Schülerlandverschickung nach Wangeroge. Meine Mutter zeigte mir wie ein Koffer richtig…

Hervorgehoben

Bahnhöfe der Welt

Vorabgelesen! BAHNHÖFE DER WELT Bahnhöfe galten lange als Orte des Fernwehes. Sie wurden dann von den Flughäfen in der Wahrnehmung der Leute verdrängt. Aber rechtzeitig zur Rückbesinnung auf die Eisenbahn, große Flugzeugbauer stellen den Bau großer Flieger ein, erschien das Buch: BAHNHÖFE DER WELT. Das Reisen begann zu Fuß, zu Pferd, dann mit der Postkutsche….

Hervorgehoben

Schloss Meyenburg im Land Brandenburg

Mode! Sinn und Sinnlichkeit! Eine Zeitreise! Nicht PARIS – Sondern zu einem kleinen strahlenden Geheimtipp im Land Brandenburg! Schloss Meyenburg,ein Haus für die Sinne und der Sinnlichkeit. Im Schloss ist Damenmode von 1909 bis fast heute versammelt. Mode nicht nur für „Modegourmets“, nach dem Motto: „Wir haben ja Geschmack gelernt“!Sondern auch für Dich und Mich…

Hervorgehoben

Zur Sonnenwende

Zur Sonnenwende Mein Freund Ben Wagin feiert seinen Geburtstag an diesem Tag. Eigentlich ist es der erste Tag der Schwangerschaft seiner Mutter, mit ihm. Dieses Jahr feierte der Baumpate, mit der Sonnenwende, seinen 91. Geburtstag. Benn´s Lebensmotto lautet: “ Der ist nicht reich der viel hat, sondern der WENIG braucht“. Die BERLINER WASSERWERKE schenkten ihm…

Hervorgehoben

Monatshälfte

Zum Stadtschloss in Berlin! Das goldene Kreuz auf dem Schloss huldigt nicht nur dem Kaiser, sondern auch einem Versandhauskönig – die Inschrift lautet:  „Im Gedenken an meinen Mann Werner A. Otto 1909 – 2011. Inga Maren Otto“. Eine Million Euro war das der Frau Otto wert, ihren Herrn Otto da zuverewigen (jedenfalls bis zur nächsten Sprengung). Prägend fürs Stadtbild ist…

Hervorgehoben

Tag der Befreiung der 8. Mai 1945

Vor 75 Jahren war Berlin ausgebombt; als freies Gebilde war es vorher längst zertrümmert worden. Am 2. Mai 1945 kapitulierte die Hauptstadt des Nationalsozialismus gegenüber der Roten Armee, die letzte Schlacht eines weltweiten Infernos hatte noch einmal zwei Wochen gedauert und weitere Hunderttausende Tote gefordert. Nach einem millionenfachen Genozid, der niemals verjährt. Manchmal hilft ein Blick zurück,…

Hervorgehoben

Fotoausstellungen Liste

Auszugsliste der Fotoausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen. „BEGEGNUNGEN“………… in Berlin: Wilmersdorf, Tiergarten, Schöneberg, Steglitz, Charlottenburg, Wedding, in den Bundesländer: Bremen, Brandenburg, NRW,Freistaat-Thüringen, Baden-Württemberg, Freistaat-Baiern, Freistaat Sachsen, im Ausland: Israel: Wanderausstellung, Jerusalem, Tel Aviv usw. UDSSR: Wanderausstellung Beginn Moskau usw. Ukraine: Kiew UAE: Abu Dhabi Egypten :Kairo China: Shanghai Polen: Wiechlice (Wichelsdorf)   Gesamtübersicht der Ausstellungen:…

Hervorgehoben

Tag der PRESSEFREIHEIT

70 Jahre Pressefreiheit heute am 03.05. 2020 Vor 75 Jahre tobte noch der HÄUSERKAMPF um BERLIN. SCHÄTZEN WIR UNSERE FREIHEIT. EIN WICHTIGER TEIL IST DIE PRESSEFREIHEIT. Udo Lauer Wer die Zeitung, TV-Sender, liest oder sieht, die die gleiche Meinung des Nutzers haben, der schmeisst sein Geld zum Fenster raus. Vielleicht wäre ja der 8. Mai….

Hervorgehoben

IMPRESSUM

Udo Lauer – FotojournalistMerlin-Presse-BerlinAGENTUR und ArchivFoto-u. Nachrichten www.merlin-presse.deZeitung: www.Dahlemer-Briefe.dewww.udo-lauer.deFreier Mitarbeiter bei: www.reisetravel.euUst-IdNr.: DE136530369 Bankverbindung Postbank Berlin IBAN: DE09 1001 0010 0322 2081 03        BIC: PBNKDEFFGerichtstand: Berlin

Hervorgehoben

Das besondere „C – Wort!“

Das C.-Wort wird wohl das UNWORT des Jahres! Wir in der BRD sind doch mit 3 „WEISEN FRAUEN“ versorgt. 1. Frau von der Leyen in Brüssel regelt mit ruhiger Hand alles, was EU-wichtig ist. 2. Die Verteidigungsministerin mit ihrem Befehl: „Die Bundeswehr hilft SOFORT mit allem, was in der Medizin notwendig ist: mit Menschen, Material…

Hervorgehoben

80 Jahre! Zeitzeuge! 80Jahre!

Ein Zeitzeugengespräch! Interview mit Falko von Falkelhayn vor 10 Jahren Er ist in Berlin am 19. Februar 1940 geboren. An der Gottfried- Keller- Oberschule in Charlottenburg hat er sein Abitur gemacht. Das Wirtschaftsstudium hat er mit einem Diplom abgeschlossen und danach ist er Doktor in Philosophie geworden. Seine Schwerpunkte waren Philosophie, Wirtschaft und Management. Er…

Hervorgehoben

Das Friedenslicht Berlin – Jerusalem – Berlin

Der Weg eines Berliner-Lichtes.  Oder die Lichtbringerinnen. Der Weg dieses Lichtes begann Anfang der 30er Jahre hier in Berlin,als der Logenmeister Werner Ansorge das Licht seiner Loge „Zum Müffelmann“ mit einer Sturmlampe per Schiff nach Palästina, dem brit. Mandatsgebiet, brachte. Der Hafen, ein alter Kreuzritterhafen, hieß Jaffo.Heute laufen die Schiffe in den Hafen von Tel…

Hervorgehoben

Silvester hoch 4

Wo? In der Zitadelle Spandau! Natürlich. Wir warten auf fröhliche Menschen GROSSE und KLEINE,AUS NAH UND FERN. Das Programm und der Vorverkauf über www.myticket.de Kinder 5.-Euro Erwachsene 10.- Euro Abendkasse:7.50 oder 15.-Euro

Hervorgehoben

zum Licht im Advent

Vor ein paar Tagen kam mir der Filmtitel: „Angst fressen Seele auf“ in den Sinn. Brigitte Mira spielte die Hauptrolle. Drehort: Berlin auf einem Kirmesplatz. Angst gleich Dunkelheit! Die Dunkelheit, trotz Weihnachtslichtern, steht für UNWISSENHEIT, Mangel an Wissen. Gestern wurde die Pisa-Studie vorgestellt. Sie steht auch im Netz, zum selber lesen. Mangelnde SCHREIBFÄHIGKEIT: vom Schreiben…

Hervorgehoben

Am Holzbackofen!

Der Gänsebratentag am Holzbackofen der Firma Plentz  in Oberkrämer-Schwante, in Brandenburg Das Programm: Der Holzbackofen wird das letzte Mal in dieser Saison angeheizt und knusprige Holzofenbrote, Sauerkrautschleifen, Honig-Dinkelbrötchen und Kuchen. Es gibt knusprige Gänsekeulen, wahlweise auch mit Rot- oder Grünkohlund Klößen. Das Rahmenprogramm: Mit Live-Musik werden die „Chilli“, der „Crossover“-Chor aber auch die Kita aus…

Hervorgehoben

Geschichte der Martinsgans

Die Graugans gibt es bei uns seit der Jungsteinzeit als Haustier,in Vorderasien seit dem 4. Jahrtausend vor Christi. Der Göttin Aphrodite war die Gans heilig. Sie galt als Symbol der Liebe, Wachstum und Wachsamkeit für die Hüterin des Hauses. In Rom gab es große Gänsezüchtereien. Hier wurden die reinweißen Gänse am meisten Geschätzt. Der Sage…

Hervorgehoben

Wortkalender für November

The Sound of Silence. Rendezvous mit der Stille „Eben noch, gestern Abend noch, war eine andere Welt …“ Diese Worte von Hermann Hesse fallen mir ein bei der stummen Zwiesprache mit der letzten blassroten Rose in meinem Garten. Gut, dass wir uns heute noch begegnen, denn morgen könnte es zu spät sein. Für die Rose,…

Hervorgehoben

Tage der Deutschen Einheit, 2019

Es ist ein gesammt Deutsches Familienfest geworden. Mit vielen Kinder, ohne „Sprechblasen Politiker“ und Geldangeber. Sprechblasen Politiker 30 Jahre Deutsche Einheit Nachrichten aus dem Landtag in Potsdam. Hier eine aktuelle Liste der Beleidigungen, die im Landtag von Brandenburg mit einem Ordnungsruf geahndet wurden (Q: MdL Marie Schäffer): „Hetze, Lüge, Lümmeleien, Lügenbold, Armer Irrer, Demagogie, Erzlügner,…

Hervorgehoben

Wortkalender für Oktober

Imagine Planet. Flaschenpost an einen Alien Der Herbst zieht ein. Ich blicke aus meinem Zimmer über die Gärten und Häuser meiner kleinen Straße.. Ein Farbspiel zwischen wildem Bunt und welkenden Blättern. Regentropfen perlen am Fensterglas, die Sonne spiegelt sich darin. Ich höre von weitem meine Freunde, die Wildgänse, die  spüren, dass es Zeit ist, Abschied…

Hervorgehoben

Herbst ist Zwiebelkuchenzeit

Leckereien aus der Mark in 2 Teilen. August und September,die Monate für Löwen und Jungfrauen (Sternzeichen) Johann Wolfgang von Goethe am 28.August in Weimar geboren Schrieb den „West-östlichen Divan“ vielleicht lagen ja auf dem östlichen Divan Rosen und Zwiebeln in ihre großen Sortenvielfalt. Die Zwiebel Sie ist ein Gemüse, das uns über die Brücke vom…

Hervorgehoben

Verdienstorden für Karl-Dietmar Plentz!

Eine große Ehrung aus der Hand des Minister Präsidenten Dietmar Woitke!Siehe auch unter: https://www.idea.de/gesellschaft/detail/dietmar-plentz-erhaelt-den-verdienstorden-des-landes-brandenburg-109923.html Es ist auch besondere Auszeichnung für die Familie. Ganz-Oberkrämer ist STOLZ auf seinen Mitbürger Statt großer Reden! Wenn alle Worte und Lieder verklungen! …mit Mehl und starker Hand,mit Herz, Gottesfurcht und großem Sachverstand, versorgt der Bäckermeister Christ Karl-Dietmar Plentz, mit frischem…

Hervorgehoben

Vita Udo Lauer

Hauptstadtfotograf 1956 bis 1963  Unterwegs mit Segel- und Handelsschiffen auf allen Weltmeeren, vom Schiffsjungen bis zum nautischen Offiziersanwärter; erste fotografische Arbeiten ab 1965 Journalistische Arbeiten für die Blätter des Springer-Zeitungsverlags (vor allem „Berliner Morgenpost“, „Die Welt“ etc.) und für verschiedene Foto- und Nachrichtenagenturen; Gründung der Fotoagentur Merlin-Presse-Berlin als Bildarchiv, Dokumentationsstelle und Foto- und Nachrichtenagentur aus…

Hervorgehoben

Friedensallee

Standorte der Friedensallee, ab 1989 1989 November Pflanzbeginn der Friedensallee auf den Seelower-Höhen, mit 180 Ginkgobäumen und 90 Rosenstöcke. Weitere Pflanzorte sind u. a. Russland Moskau Deutscher Soldatenfriedhof St. Petersburg Friedhof für die Opfer der Belagerung Wolgograd / Stalingrad Gräberfeld 4 Kaliningrad / Königsberg Deutsch Russisches Haus, Garten Israel Jerusalem Zionsberg, Totes Meer En Bokek…

Hervorgehoben

Was ich noch sagen wollte

Noch wichtiger als die Meinung des Vorstandschefs ist die der Kunden der Deutschen Bank. Die Skandale und Rechtsverstöße der Vergangenheit hat das fast 150 Jahre alte Geldhaus viel Reputation gekostet. Sewing verspricht eine neue Kultur. Dass Londoner Manager am Montag einen Schneider für Maßanzüge ins Büro bestellten, als zeitgleich Hunderte Kollegen entlassen wurden, nennt er „respektlos“. Sewing verlangt Anstand und bessere Umgangsformen. Am…

Hervorgehoben

Geschichte nachgefragt

2013: 50 Jahre Elysée-Vertrag2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg2014: 75 Jahre Zweiter Weltkrieg2014: 25 Jahre Fall der Mauer Der Projektname macht auf den ersten Blick keinen Sinn.Der Titel macht stutzig und neugierig.Was steckt hinter diesem nicht logisch klingenden Projekttitel?Warum nicht 25 – 50 – 75 – 100? Geschichtliche Abläufe sind nun mal so, wie diese geschehen…

Hervorgehoben

Wortkalender für Juni 2019

Pre-opening. Advent im Juni Kennen Sie die schönste aller Emotionen? Sie meinen die Liebe? Stimmt … jedenfalls fast. Bekanntlich soll es beim Menschen ja eigentlich nur ganze sechs Grund-Emotionen geben; die Neugier, den Ekel, die Freude, die Angst, den Ärger und die Trauer. Und manche Forscher ergänzen noch um Gefühle wie eben besagte Liebe, aber…