Hervorgehoben

zum Licht im Advent

Vor ein paar Tagen kam mir der Filmtitel: „Angst fressen Seele auf“ in den Sinn. Brigitte Mira spielte die Hauptrolle. Drehort: Berlin auf einem Kirmesplatz. Angst gleich Dunkelheit! Die Dunkelheit, trotz Weihnachtslichtern, steht für UNWISSENHEIT, Mangel an Wissen. Gestern wurde die Pisa-Studie vorgestellt. Sie steht auch im Netz, zum selber lesen. Mangelnde SCHREIBFÄHIGKEIT: vom Schreiben…

Hervorgehoben

Am Holzbackofen!

Der Gänsebratentag am Holzbackofen der Firma Plentz  in Oberkrämer-Schwante, in Brandenburg Das Programm: Der Holzbackofen wird das letzte Mal in dieser Saison angeheizt und knusprige Holzofenbrote, Sauerkrautschleifen, Honig-Dinkelbrötchen und Kuchen. Es gibt knusprige Gänsekeulen, wahlweise auch mit Rot- oder Grünkohlund Klößen. Das Rahmenprogramm: Mit Live-Musik werden die „Chilli“, der „Crossover“-Chor aber auch die Kita aus…

Hervorgehoben

Geschichte der Martinsgans

Die Graugans gibt es bei uns seit der Jungsteinzeit als Haustier,in Vorderasien seit dem 4. Jahrtausend vor Christi. Der Göttin Aphrodite war die Gans heilig. Sie galt als Symbol der Liebe, Wachstum und Wachsamkeit für die Hüterin des Hauses. In Rom gab es große Gänsezüchtereien. Hier wurden die reinweißen Gänse am meisten Geschätzt. Der Sage…

Hervorgehoben

Wortkalender für November

The Sound of Silence. Rendezvous mit der Stille „Eben noch, gestern Abend noch, war eine andere Welt …“ Diese Worte von Hermann Hesse fallen mir ein bei der stummen Zwiesprache mit der letzten blassroten Rose in meinem Garten. Gut, dass wir uns heute noch begegnen, denn morgen könnte es zu spät sein. Für die Rose,…

Hervorgehoben

Tage der Deutschen Einheit, 2019

Es ist ein gesammt Deutsches Familienfest geworden. Mit vielen Kinder, ohne „Sprechblasen Politiker“ und Geldangeber. Sprechblasen Politiker 30 Jahre Deutsche Einheit Nachrichten aus dem Landtag in Potsdam. Hier eine aktuelle Liste der Beleidigungen, die im Landtag von Brandenburg mit einem Ordnungsruf geahndet wurden (Q: MdL Marie Schäffer): „Hetze, Lüge, Lümmeleien, Lügenbold, Armer Irrer, Demagogie, Erzlügner,…

Hervorgehoben

Wortkalender für Oktober

Imagine Planet. Flaschenpost an einen Alien Der Herbst zieht ein. Ich blicke aus meinem Zimmer über die Gärten und Häuser meiner kleinen Straße.. Ein Farbspiel zwischen wildem Bunt und welkenden Blättern. Regentropfen perlen am Fensterglas, die Sonne spiegelt sich darin. Ich höre von weitem meine Freunde, die Wildgänse, die  spüren, dass es Zeit ist, Abschied…

Hervorgehoben

Herbst ist Zwiebelkuchenzeit

Leckereien aus der Mark in 2 Teilen. August und September,die Monate für Löwen und Jungfrauen (Sternzeichen) Johann Wolfgang von Goethe am 28.August in Weimar geboren Schrieb den „West-östlichen Divan“ vielleicht lagen ja auf dem östlichen Divan Rosen und Zwiebeln in ihre großen Sortenvielfalt. Die Zwiebel Sie ist ein Gemüse, das uns über die Brücke vom…

Hervorgehoben

Verdienstorden für Karl-Dietmar Plentz!

Eine große Ehrung aus der Hand des Minister Präsidenten Dietmar Woitke!Siehe auch unter: https://www.idea.de/gesellschaft/detail/dietmar-plentz-erhaelt-den-verdienstorden-des-landes-brandenburg-109923.html Es ist auch besondere Auszeichnung für die Familie. Ganz-Oberkrämer ist STOLZ auf seinen Mitbürger Statt großer Reden! Wenn alle Worte und Lieder verklungen! …mit Mehl und starker Hand,mit Herz, Gottesfurcht und großem Sachverstand, versorgt der Bäckermeister Christ Karl-Dietmar Plentz, mit frischem…

Hervorgehoben

Vita Udo Lauer

Hauptstadtfotograf 1956 bis 1963  Unterwegs mit Segel- und Handelsschiffen auf allen Weltmeeren, vom Schiffsjungen bis zum nautischen Offiziersanwärter; erste fotografische Arbeiten ab 1965 Journalistische Arbeiten für die Blätter des Springer-Zeitungsverlags (vor allem „Berliner Morgenpost“, „Die Welt“ etc.) und für verschiedene Foto- und Nachrichtenagenturen; Gründung der Fotoagentur Merlin-Presse-Berlin als Bildarchiv, Dokumentationsstelle und Foto- und Nachrichtenagentur aus…

Hervorgehoben

Friedensallee

Standorte der Friedensallee, ab 1989 1989 November Pflanzbeginn der Friedensallee auf den Seelower-Höhen, mit 180 Ginkgobäumen und 90 Rosenstöcke. Weitere Pflanzorte sind u. a. Russland Moskau Deutscher Soldatenfriedhof St. Petersburg Friedhof für die Opfer der Belagerung Wolgograd / Stalingrad Gräberfeld 4 Kaliningrad / Königsberg Deutsch Russisches Haus, Garten Israel Jerusalem Zionsberg, Totes Meer En Bokek…

Hervorgehoben

Was ich noch sagen wollte

Noch wichtiger als die Meinung des Vorstandschefs ist die der Kunden der Deutschen Bank. Die Skandale und Rechtsverstöße der Vergangenheit hat das fast 150 Jahre alte Geldhaus viel Reputation gekostet. Sewing verspricht eine neue Kultur. Dass Londoner Manager am Montag einen Schneider für Maßanzüge ins Büro bestellten, als zeitgleich Hunderte Kollegen entlassen wurden, nennt er „respektlos“. Sewing verlangt Anstand und bessere Umgangsformen. Am…

Hervorgehoben

Geschichte nachgefragt

2013: 50 Jahre Elysée-Vertrag2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg2014: 75 Jahre Zweiter Weltkrieg2014: 25 Jahre Fall der Mauer Der Projektname macht auf den ersten Blick keinen Sinn.Der Titel macht stutzig und neugierig.Was steckt hinter diesem nicht logisch klingenden Projekttitel?Warum nicht 25 – 50 – 75 – 100? Geschichtliche Abläufe sind nun mal so, wie diese geschehen…

Hervorgehoben

Wortkalender für Juni 2019

Pre-opening. Advent im Juni Kennen Sie die schönste aller Emotionen? Sie meinen die Liebe? Stimmt … jedenfalls fast. Bekanntlich soll es beim Menschen ja eigentlich nur ganze sechs Grund-Emotionen geben; die Neugier, den Ekel, die Freude, die Angst, den Ärger und die Trauer. Und manche Forscher ergänzen noch um Gefühle wie eben besagte Liebe, aber…

Wortkalender für Dezember

O, traut dem Pferde nicht! Von geschenkten Gäulen und wohlfeilen Gaben Bereits in der Antike erkannte der ruhmreiche Euripides: „Geschenke locken, heißt´s, die Götter selbst.“ Ach ja, warum denke ich dieser Tage beim Anblick geschmückter Schaufenster nur an den armen Laokoon? „La-Wer?“ Na, Laokoon, Priester des Apollon, der auch in Vergils Mythos der Aeneis die…

Bäcker Brot Buch

Bäcker – Brot – Buch! Der Bäckermeister Karl-Dietmar Plentz hat ein Buch geschrieben.Sein Buch, seine Familiengeschichte. Zurück, geschaut,- vor allem abernach vorne denken und handeln. Vor allen Dingen ohne Mehlstaub.Nein, sein Buch gleicht einem guten Sauerteig. Er ließ seinen Text erst aufgehen und reifen. Statt zu backen wurde sein Teig gedruckt! Herr Karl-Dietmar Plentz ist…