Wortkalenderblatt Oktober

Diogenes und die Zeit der Lese  Die Stadt erwacht aus ihrem kurzen Schlaf und blinzet mich an. Es ist die Zeit, wo man noch das Klicken der Fußgängerampeln laut hört.  Mein Hund zerrt und will partout nicht an der mitten auf der Fahrbahn liegenden weggeworfenen medizinischen Maske vorbei, ohne ihr – im Gegensatz zum einstigen…

Komm lieber Mai und mache

Komm lieber Mai und mache den Tiergarten und Grunewald wieder GRÜN! Die Rhododendron Blüte, im Frühjahr, im Berliner Tiergarten ist jede Reise aus nah und fern wert. Meine Gedanken, an das Aussehen des Tiergarten nach1946 /47, wurden wieder wach, als der „Baumpate“ Benn Wagin, durch eine seiner Aktionen versuchte, eine Eiche ca. 220 Jahre alt,…

Wortkalenderblatt Juli 2021

Estragon, Wladimir und der Winterkatalog.Langmut an Hundstagen Der Postbote klingelt ungeduldig an der Haustür und beschwert sich lautstark, während ich versuche, den Weg zu ihm zwischen meinem empört bellenden Hund und seinen Spielzeugen ohne Knochenbruch zu überstehen. „Schon wieder geht so ein Monstrum von Papier nicht in Ihren Briefkasten!“ Ich schaue ihm hinterher, wie er,…

Es geschah im Monat Mai!

Es geschah im Monat Mai…………! „…. komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün!“ So ein Kinderlied. Im Mai am 17.05.1821 wurde Sebastian Kneipp geboren. Er setzte einen Standard in den Wasseranwendungen und macht die Anwendungen LEHRBAR. Hydrotherapie. Vor 140 Jahren im Monat Mai stellte Werner von Siemens in Berlin die Weltneuheit: Eine elektrische…

Wortschlangen für 2021

So ein Kladderadatsch. Die deutsche Sprache bietet die wunderbare kompositorische Freiheit unheimlich viele Worte zu einem langen Ungetüm zu verknüpfen. Ausgerechnet Behörden machen, von dieser, wann immer es geht Gebrauch. ………………………………………………………………………………………………………………Das Sprachtechnologie-Unternehmen Tilde hat jetzt eine Liste der längsten zehn Worte erstellt, die eine Sprach-KI während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft übersetzt hat. Los geht’s:1. Hochgeschwindigkeitspräzisionsanpflanzungstechnologie (53 Buchstaben) 2. Hochgeschwindigkeitspräzisionsanpflanzungssysteme…

Wortkalender Oktober

Die Ladies, ein Earl und das blaue Klavier Draußen tanzen bunte Blätter in der Sonne. Ich lasse mich erschöpft fallen. Wie ein alter Freund schließt mich der ausgesessene weinrote Samt-Fauteuil in seine vertrauten Arme. Bestellen, ohne auf die abgegriffene Karte zu schauen. Die Worte an den benachbarten Tischen vermischen sich bald zu einer auslaufenden Welle…

Wortkalender JULI

Zwischen Glut und Stille. Ferien vom Ich „Das ist so süß wie Traum und Tod: Von Glut und Stille müd und schwer Zuruhn in einem Fischerboot. Im herben Duft von Salz und Teer…“ So beginnt Hermann Hesse sein Gedicht„Meermittag“. Nein, ich sitze nicht in einem Fischerboot und lausche auch nicht dem Klang der Wellen. Gefangen…

Monatshälfte

Zum Stadtschloss in Berlin! Das goldene Kreuz auf dem Schloss huldigt nicht nur dem Kaiser, sondern auch einem Versandhauskönig – die Inschrift lautet:  „Im Gedenken an meinen Mann Werner A. Otto 1909 – 2011. Inga Maren Otto“. Eine Million Euro war das der Frau Otto wert, ihren Herrn Otto da zuverewigen (jedenfalls bis zur nächsten Sprengung). Prägend fürs Stadtbild ist…

Das besondere „C – Wort!“

Das C.-Wort wird wohl das UNWORT des Jahres! Wir in der BRD sind doch mit 3 „WEISEN FRAUEN“ versorgt. 1. Frau von der Leyen in Brüssel regelt mit ruhiger Hand alles, was EU-wichtig ist. 2. Die Verteidigungsministerin mit ihrem Befehl: „Die Bundeswehr hilft SOFORT mit allem, was in der Medizin notwendig ist: mit Menschen, Material…