Wortkalender Oktober

Die Ladies, ein Earl und das blaue Klavier Draußen tanzen bunte Blätter in der Sonne. Ich lasse mich erschöpft fallen. Wie ein alter Freund schließt mich der ausgesessene weinrote Samt-Fauteuil in seine vertrauten Arme. Bestellen, ohne auf die abgegriffene Karte zu schauen. Die Worte an den benachbarten Tischen vermischen sich bald zu einer auslaufenden Welle…

Wortkalender JULI

Zwischen Glut und Stille. Ferien vom Ich „Das ist so süß wie Traum und Tod: Von Glut und Stille müd und schwer Zuruhn in einem Fischerboot. Im herben Duft von Salz und Teer…“ So beginnt Hermann Hesse sein Gedicht„Meermittag“. Nein, ich sitze nicht in einem Fischerboot und lausche auch nicht dem Klang der Wellen. Gefangen…

Monatshälfte

Zum Stadtschloss in Berlin! Das goldene Kreuz auf dem Schloss huldigt nicht nur dem Kaiser, sondern auch einem Versandhauskönig – die Inschrift lautet:  „Im Gedenken an meinen Mann Werner A. Otto 1909 – 2011. Inga Maren Otto“. Eine Million Euro war das der Frau Otto wert, ihren Herrn Otto da zuverewigen (jedenfalls bis zur nächsten Sprengung). Prägend fürs Stadtbild ist…

Das besondere „C – Wort!“

Das C.-Wort wird wohl das UNWORT des Jahres! Wir in der BRD sind doch mit 3 „WEISEN FRAUEN“ versorgt. 1. Frau von der Leyen in Brüssel regelt mit ruhiger Hand alles, was EU-wichtig ist. 2. Die Verteidigungsministerin mit ihrem Befehl: „Die Bundeswehr hilft SOFORT mit allem, was in der Medizin notwendig ist: mit Menschen, Material…

Wortkalender für Oktober

Imagine Planet. Flaschenpost an einen Alien Der Herbst zieht ein. Ich blicke aus meinem Zimmer über die Gärten und Häuser meiner kleinen Straße.. Ein Farbspiel zwischen wildem Bunt und welkenden Blättern. Regentropfen perlen am Fensterglas, die Sonne spiegelt sich darin. Ich höre von weitem meine Freunde, die Wildgänse, die  spüren, dass es Zeit ist, Abschied…

Der Tag nach dem CSD 2019.

Guten Morgen, der CSD 2019 ist Geschichte, der Müll bleibt.Das gesamte Revier 1 wird heute nichts anders machen können, außer den Dreck der „Demo“ zu beseitigen.Der gesamte Park entlang der Strecke gleicht einem Trümmerfeld.Der neuangelegte Mittelstreifen Klingelhöfer Straße ist in weiten Teilen zerstört.Der gesamte Lützowplatz ist ebenfalls total vermüllt. Ich möchte an dieser Stelle nochmals ausdrücklich…

Kaffeehausgeschichten

Belauschte Geschichten, mal BÖSE mal NETT Axel Cäsar Springers schönstem Zitat: „Ein Verlag ist kein reines Erwerbsunternehmen wie eine Mantelfabrik oder eine Großmetzgerei.“Gelesen im Handelsblatt.  Auf dem Schreibtisch von Christine Lagarde in der Beletage des Internationalen Währungsfonds stand jahrelang ein kleines Holzschild: „Es kann nächste Woche keine weitere Krise geben, mein Kalender ist bereits voll.“ (…

Was ich noch sagen wollte

Noch wichtiger als die Meinung des Vorstandschefs ist die der Kunden der Deutschen Bank. Die Skandale und Rechtsverstöße der Vergangenheit hat das fast 150 Jahre alte Geldhaus viel Reputation gekostet. Sewing verspricht eine neue Kultur. Dass Londoner Manager am Montag einen Schneider für Maßanzüge ins Büro bestellten, als zeitgleich Hunderte Kollegen entlassen wurden, nennt er „respektlos“. Sewing verlangt Anstand und bessere Umgangsformen. Am…