Rückschau auf 2020

Zeichnungen auch aus dem Bremer WESER KURIER Die Aussenminister der WIEDERVEREINIGUNG VOR 30 JAHREN in Berlin. Alle Jahre wieder, von Nov. bis Dezember. Die gleichen Lieder und die gleichen Fragen.Besonders ab November die Frage: „Gibt es weiße Weihnachten?“ Die „Wetterweisen“ hatten Hochkonjunktur. Bis die Fachfrauen und Männer sagten: „Aller Voraussicht nach ….!“Dieses Jahr, die Fragen in fast aller…

Wortkalender Dezember

Der geschenkte Geist. Von der Kunst des Gebens und des Nehmens „Vom großen Fenster scheint Dezemberlicht“, beginnt Hermann Hesse sein Gedicht „Alter Maler in der Werkstatt“. Es riecht nach Winter. Ich schäle eine Blutorange und es entströmt ihr „ein Zauberdufte“, wie Annette von Droste-Hülshoff es einst in Worte fasste. Meine Gedanken führen mich zurück in…