Wortkalender April 2021

Diven küsst man nicht! „… Ja, Hagel und Regen und Sonne und Schneien und Wechsel von Trauer, von Lust und Bereuen“, so beschreibt Hermann Löns die Tage im April. Fürwahr, kein gefälliger Monat. Oft wild und ungezähmt, mit großem Auftritt und gnadenlos exzentrisch. Nicht umsonst soll der April in der Antike der Göttin Aphrodite geweiht…